Backpacking in Georgien – Außergewöhnliche Orte und Landschaften

Kazbegi georgien

Hallo Leute,

Georgien ist ein wahnsinnig schönes Land und bietet sich wunderbar zum Backpacken an. Im April 2019 habe ich meine erste Reise dorthin unternommen und möchte euch hier meine liebsten Orte und Landschaften vorstellen. Vielleicht überzeuge ich euch ja von der Schönheit des Landes 😊

Stepanzminda (Kazbegi)

Georgien Kazebgi Kirche
Georgien Kazebgi Kirche

Stepanzminda ist ein kleines Dorf hoch im Kaukasus Gebirge am Fuße des Kazbegi. Hier kann man eine Wanderung zur Gergeti-Dreifaltigkeitskirche unternehmen, die wohl das berühmteste Postkartenmotiv Georgiens ist. Definitiv ein Must-do, wenn man in Tiflis nächtigt.  

Stepanminda Georgien

Tiflis

Georgien Tiflis
Georgien Tiflis

Die Hauptstadt Georgiens selbst ist natürlich auch ein Highlight. Besonders die Altstadt und deren Festungsmauer, von der man einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt hat, fande ich sehenswert.

Georgien Tiflis

David Gareji-Höhlen

Georgien Kloster

Ein weiterer Tages Ausflug von Tiflis kann euch zu den David Gareji-Höhlen führen. Diese grenzen direkt an Aserbaidschan. Ihr könnt also direkt an den Landesgrenzen entlanglaufen und auf Georgien und Aserbaidschan schauen. Landschaftlich absolut empfehlenswert.

Georgien Grenze

Kutaissi Bagrati Kathedrale

Georgien Kutaissi

In der Kleinstadt Kutaissi steht quasi auf dem Hügel am Rande der Stadt die Bagrati Kathedrale. Sie ist vom Stadtzentrum nur 15 Minuten zu Fuß entfernt und definitiv einen Besuch wert. Von dort hat man zusätzlich einen schönen Ausblick auf die Stadt. Bietet sich auch sehr gut für den Sonnenuntergang an 😉

Kloster in Kutaissi

Batumi

Batumi Georgien in der Ferne

Batumi ist das Las Vegas Georgiens. Zumindest nennt es sich selbst so. Hier findet man alle namhaften Hotels inklusive angehängtem Casino. Natürlich dürfen auch Wasserspiele nach dem Vorbild in Las Vegas nicht fehlen. Ob es an Las Vegas herankommt, müsst ihr selbst entscheiden 😉 Batumi ist jedenfalls perfekt für einen Abstecher an die Küste Georgiens und ein schöner „luxuriöser“ Tapetenwechsel zum Rest Georgiens.

Okatse Canyon

Georgien

Der Okatse Canyon befindet sich in der Nähe Kutaissis und bietet sich wunderbar als Tagesausflug in Verbindung mit den Prometheus Caves an. Schwindelfrei solltet ihr jedoch sein, da man auf diversen Stegen und Brücken über der Schlucht entlangläuft. Wem die Höhe jedoch egal ist, der hat einen wunderbaren Ausblick auf die Schlucht.

Georgien

Möchtet ihr weitere Infos über Georgien? Dann schaut mal hier auf meinem anderen Blogbeitrag nach 🙂

Oder Ihr schaut bei meinen Kollegen vorbei:

Lasst gerne einen Kommentar dar. Ich freue mich über Feedback!

In diesem Sinne: Ciao und bis zum nächsten Mal 🙂

2 Kommentare bei „Backpacking in Georgien – Außergewöhnliche Orte und Landschaften“

  1. Oh was für tolle Fotos. Da bekomme ich gleich wieder große Georgien-Sehnsucht. 🙂
    Schöner Beitrag und danke für die Verlinkung.

    Liebe Grüße aus Mainz,
    Sarah

    1. Maximilian Repple sagt: Antworten

      Hallo Sarah,
      danke dir! 🙂 Ich würde am liebsten auch schon wieder los!

Schreibe einen Kommentar